Hol dir den besten Gabelstapler für den Job!

Ihre Aufgaben erledigen sie alle, aber welcher Stapler ist der Beste für den geplanten Job? Ich muss dir keine Maschinen vermieten, damit die Mietflotte besser ausgelastet ist. Deshalb kann ich dich bei einer Anfrage objektiv darüber beraten, welche Lagertechnik für deinen Job und dein Unternehmen die richtige ist. Flurförderzeuge vom Hubwagen, über Schubmaststapler bis zum Teleskopstapler, lasse ich dir in Deutschland, Österreich und der Schweiz direkt zum Einsatzort liefern. 

Der Machine Hunter garantiert:

  1. Kostenlose Preisauskünfte ohne Kundenkonto
  2. Kurze Antwortzeiten
  3. Bundesweite Verfügbarkeit der Maschinen

Das sind die Voraussetzungen, die ich vor der Vermietung der Geräte prüfe:

Das Gelände, auf dem sich das Mietgerät bewegen wird. Hieraus ergibt sich die Bereifung, Antrieb und Eigengewicht. Räder, die in schwierigem Gelände zupacken können oder markierungsarme (non marking) weiße Bereifung für empfindliche Böden. Für unwegsames Gelände eignet sich ein Geländestapler mit Allrad-Antrieb oder ein Teleskoplader.

Das Gewicht und die Maße der Last, die gehoben werden soll, um den Lastschwerpunkt zu ermitteln.

Die Hubhöhe und eventuell die seitliche Reichweite, die mit der Last erreicht werden soll.

Die Breite der Zufahrtswege und den allgemein vorhandenen Platz vor Ort zum rangieren.

Der geeignete Motor: Dieselstapler für Kraft, Elektrostapler in der Halle. Ein Treibgasstapler oder Dieselstapler mit Partikelfilter und weißer Bereifung, falls der Mietstapler innen und außen bewegt werden soll.

 

Die Tragfähigkeit und Beschaffenheit des Untergrundes

Ob du den Stapler ggf. mit einem anderen Anbaugerät wie einem Schneeschieber, Kranarm oder Lasthaken verwenden willst.

Die Kosten, die dir für das Mieten der Maschine entstehen. Oft ist die beste Maschine mit langem Anfahrtsweg dreimal so teuer, wie eine regional verfügbare Maschine, die den Job ebenso gut erledigen kann.

Letzten Endes berücksichtige ich auch, ob ein kleineres Gerät als Mietstapler nicht bereits eine Lösung für dich wäre.
Vielleicht reicht bereits ein Hochhubwagen oder sogar ein einfacher Niederhubwagen? Manchmal ist auch ein Minikran oder Autokran besser geeignet oder zusätzlich für den Job nötig. Ich berate dich gerne kostenlos telefonisch oder auch ganz persönlich direkt am Einsatzort.

Beratung inklusive vom Profi

Du musst nicht die Übersicht über alle Gabelstapler haben, damit du den perfekten Stapler für den anstehenden Job erhältst. Du bekommst beim Mietservice Beratung von mir inklusive. Ich verspreche dir, dass ich dir bei einer Mietanfrage die richtigen Lösungen empfehle. Immer auf Basis der Informationen, die ich von dir bekomme.

Gabelstapler mit Seitenschieber

Das ist ein Extra, das direkt aus der Praxis heraus entstanden ist. Der Gabelstapler ermöglicht mit dem Hubmast das Auf und Ab der Last und durch die Räder das Vor und Zurück. Der Gabelstapler kann jedoch nicht seitwärts fahren. Das bedeutet, wenn der Gabelstapler an ein Regal herangefahren ist und bemerkt, dass er in seiner aktuellen Position das Fördergut nicht aufnehmen kann, weil die Gabelzinken nicht in die Aussparungen der Palette passen, müsste er ohne Seitenschieber​ lange rangieren, bis der Stapler in der richtigen Position steht.

Bei Hochregalen ist die richtige Position durch den eingeschränkten Sichtwinkel schwer einzuschätzen. Das Rangieren braucht unnötig Zeit. Die Lösung ist der Seitenschieber. Über den Seitenschieber lassen sich die Gabelzinken in einem kleinen Bereich von etwa einem Meter seitwärts bewegen. Das geht auch im ausgefahrenen Zustand des Hubmastes. Ungenauigkeiten beim Heranfahren an die Palette lassen sich auf diese Weise elegant ausgleichen und die Platte präzise aufnehmen. Das spart Zeit und Geld.

Gabelstapler mit Zinkenverstellgerät

Ein Stapler mit einem Zinkenversteller spart noch mal zusätzlich Zeit, den dieser erspart dem Staplerfahrer das Aus- und Einsteigen um den Zinkenabstand manuell zu verändern. Durch den Zinkenversteller ist es egal ob die Wahre längs oder quer gelagert ist, Sie können bequem aus der Staplerkabine den Zinkenabstand hydraulisch verändern und machen sich auch nicht mehr die Hände schmutzig. Gerade bei Lagerarbeiten oder LKW Be- und Entladungen spart das Zeit und Nerven.

Welchen Unterschied macht die Beratung vom Machine Hunter für dich aus?

Zwei Gabelstapler, die nebeneinanderstehen, können sogar vom gleichen Hersteller stammen und doch deutliche Unterschiede aufweisen, die man auf den ersten Blick nicht erkennt.

Ein wesentlicher Aspekt bei den Elektro-Gabelstaplern ist, wie viel Power die Batterie leistet: 24 Volt oder 48 Volt.

Mehr Power bedeutet mehr Motoren, die man für den Antrieb des Gabelstaplers nutzen kann. Das Einsteigermodell erhält seinen Antrieb über ein einzelnes breites Hinterrad. Wenn der Gabelstapler 8 Stunden in Betrieb sein soll, empfehle ich einen Antrieb über zwei Motoren und über beide Vorderräder.

Das einzelne breite hintere Rad muss mit einem einzigen Motor den Gabelstapler + Zuladung allein bewegen. Bei dem Antrieb über zwei Vorderräder kann sich ein Rad beim Rangieren vorwärts und ein Rad rückwärts bewegen. Jedes Rad wird von einem eigenen Motor angetrieben. Der Gabelstapler wird dadurch sehr wendig. Hinzu kommt die höhere Kraftreserve dank der 48 Volt-Batterie. Ein Gabelstapler mit 24 Volt verbraucht deutlich mehr Amperestunden als ein Stapler mit 48 Volt. Der Gabelstapler lässt sich durch die Kraftübertragung auf zwei lenkbare Räder souveräner steuern. Der Gabelstaplerfahrer kann mit dieser Maschine besser arbeiten. Die große Batterie hält länger durch, der Gabelstapler schafft so einfach mehr Arbeit.

Der geringe Wendekreis wirkt sich nicht nur auf die tägliche Leistung des Gabelstaplers aus. Entscheidend für die Lagertechnik: Mit einem geringen Wendekreis ist ein Gabelstapler auch bei geringerer Arbeitsgangbreite einsetzbar und kommt einfacher an die Plattenstellplätze. Der Drehpunkt beim Rangieren ist bei dem zweimotorigen Gabelstapler geringer. Seine beiden angetriebenen Vorderräder bieten ihm schlicht andere Möglichkeiten beim Rangieren.

Besonders kompakt ist der Schubmaststapler. Er erlangt durch seine kompakte Bauform einen besonders kleinen Wendekreis. Er dreht wie der Dreiradgabelstapler um die Mitte der Vorderachse.

Der Vierradgabelstapler kann die Hinterräder fast um 90 Grad einschlagen, das ergibt verglichen mit einem Pkw einen beeindruckenden Wendekreis.

Der Teleskopstapler: der Bodybuilder unter den Staplern

Die Palette muss von der Warenannahme ins Lager. Vom Lager in den Einzelverkauf. Effizient, zuverlässig und ökonomisch. Ein Job für den Gabelstapler. Vom Baumarkt über den Möbelhändler bis zum Lebensmitteleinzelhandel vertraut man auf die unermüdlichen und schnellen Elektroantriebler, um Paletten schnell zu bewegen.

Gut für diese alltäglichen Aufgaben. Der klassische Gabelstapler hat einen Nachteil bei besonders schweren Gewichten. Das hat erst mal nichts mit der verfügbaren Kraft zu tun. Das beruht auf seinem Aufbau. Wenn ein zu hohes Gewicht auf den Gabelzinken aufliegt, verlieren die Hinterräder des Gabelstaplers den Kontakt zum Boden. Der Gabelstapler verhält sich hier ähnlich einer Balkenwaage, wo das leichtere Gewicht in die Höhe geht.

Teleskopstapler wurden unter diesem Gesichtspunkt konstruiert. Sie heben von der Hinterachse aus, sozusagen von hinten über den eigenen Kopf. Durch diesen Hebel können sie sich mit den Vorderrädern abstützen, um mehr Gewicht als der klassische Gabelstapler zu tragen. Um diese Vorteile in der täglichen Arbeit umzusetzen, bringen sie als Diesel genug Kraft mit.

Zusätzlich hat der Teleskopstapler vor der Vorderachse zwei zusätzliche Stützen, die er einsetzen kann. Die Stützen verlagern den Schwerpunkt beim Lastanheben ca. 1 Meter nach vorn. Dadurch erhöht sich das Kontergewicht des Teleskopstaplers. Die mögliche Last wächst mit. Mit den ausgefahrenen Stützen steht das Gerät deutlich stabiler als auf den Reifen, selbst wenn die Reifen ausgeschäumt sind. Reifen geben immer etwas nach. Stützen hingegen nicht, ein fester Untergrund vorausgesetzt.

Unebenes Gelände kann durch Zylinder, die die Achse des Teleskopstaplers neigen, ausgeglichen werden. So wird der Teleskopstapler in Waage gebracht. Die ausgefahrenen Stützen bieten eine stabile Basis und lassen sich komfortabel vom Fahrerhaus aus bedienen.

Der Teleskopstapler erhält seinen Namen über den ausfahrbaren Teleskoparm. Er verlängert sich über zwei innere Ausschübe.

Für das Manövrieren vor Ort lassen sich beim Teleskopstapler verschiedene Stellungen der Räder für die Lenkung aktivieren: Einmal gibt es die normale Frontlenkung der Vorderräder wie bei einem Pkw. Und bei der Allradlenkung lenken die Hinterräder mit. Daraus ergibt sich ein engerer Wendekreis ungefähr um den Drehpunkt des Fahrersitzes herum. Beim sogenannten Hundegang schlagen die Vorder- und Hinterräder parallel zueinander ein und der Teleskopstapler fährt diagonal.

Mit der Levelling-Funktion neigt sich das gesamte Fahrzeug um die Längsachse. Fahrwerk und Stützen bleiben dabei in der Waage.

Ein paar technische Daten zum Teleskopstapler: Kleine Teleskopstapler heben 1,4 Tonnen auf 4 m. Gebräuchlich sind 3 Tonnen auf 13 m Hubhöhe. 5 t Tragkraft und 35 m Hubhöhe schaffen hingegen die großen rotierenden Teleskopstapler.

Durch ihre Bauart werden die großen Teleskopstapler recht unübersichtlich, deshalb sind sie mit vielen Spiegeln versehen.

In einem Lastdiagramm kann man prüfen, welches Gewicht man über welche Länge und Höhe heben kann: Diese Diagramme unterscheiden zwischen Maschinen auf Rädern mit Gabelzinken, Maschinen auf Stützen mit Gabelzinken und Maschinen auf Stützen mit Arbeitsbühnen.

Schulungen für die Geräte sind möglich, eine Einweisung vor dem Einsatz sollte grundsätzlich erfolgen.

 

Deine Vorteile, wenn der Machine Hunter den Gabelstapler besorgt

 

Du hast nur einen Ansprechpartner. Ich überzeuge dich mit meinem Engagement. Ich setze mich dafür ein, dass du die Maschinen zuverlässig geliefert bekommst.

Du brauchst nur eine Telefonnummer: meine. Du sprichst gleich mit jemandem, der Ahnung hat. Ich fälle meine Entscheidungen allein uns muss nicht Rücksprache mit XYZ halten

Ich bin schnell und flexibel. Du musst nicht gleich beim ersten Kontakt zum Machine Hunter ein Kundenkonto anlegen. Wenn ich eine Maschine für dich suche oder wenn du einen Preis oder die Verfügbarkeit wissen willst, geht das easy. Das ist einfacher für dich und für mich.

Du bist für mich keine Auftragsnummer. Sondern ein Mensch, dem ich helfe. Ich sehe die Aufgabe, die vor Ort zu erledigen ist, den Termin und kümmere mich um eine Lösung.

Die Maschinen sind gewartet. Du erlebst keine Überraschungen mit den gemieteten Maschinen. Ich arbeite ausschließlich mit von mir geprüften Partnern!

Was ist das Geheimnis des Machine Hunters? Ich freue mich über das tolle Netzwerk mit gut funktionierenden Partnerschaften, das ich bundesweit über viele Jahre aufgebaut habe. Die Geschäftspartner, mit denen ich gute Erfahrungen gemacht habe, sind an Bord geblieben. Du profitierst von der Erfahrung eines fachkundigen Machine Hunters, der über 15 Jahre Erfahrung hat.

Deine Güter werden sicher bewegt. Meine Arbeitsbühnen-Führerscheine, Staplerscheine und Telestaplerscheine sind ohne zeitliche Begrenzung und nach den gängigen DGUV+ ISO gültig. Einfach mit Personenzahl, gewünschtes Datum und Ort anfragen und ich erstelle dir ein kostenloses Angebot.

Kontakt

 

  1. Kostenlose Preisauskünfte ohne Kundenkonto
  2. Kurze Antwortzeiten
  3. Bundesweite Verfügbarkeit

Sag mir was Du brauchst und wann, hinterlasse Deine Kontaktdaten und ich rufe Dich zurück!

6 + 7 =